30 Jahre Verein lebensphase3

Zu Gast im Restautant Rössli in Illnau

Weit mehr Gäste als angenommen strömten am Nachmittag des 22. Oktober ins Rössli Illnau. Gekommen waren über 180 Männer und Frauen, um auf die 30-jährige Entwicklung ihres Seniorennetzwerkes zurückzublicken und die Vielfalt des aktuellen Angebots Revue passieren zu lassen. Darauf eingestimmt wurde man schon im Foyer, wo man die Gruppe Geburtstagsgrüsse für Senioren und Seniorinnen bei der Herstellung ihrer kunstvollen Glückwunschkarten beobachten konnte. Auch die anderen Abteilungen, wie zum Beispiel die Computeria, der Repair Shop und die Wandergruppe, gaben Einblick in ihre Tätigkeit.

Der Anlass auf der Bühne wurde musikalisch eröffnet mit spritzigen Klängen des Seniorenmusik-Ensembles. Durch das Programm führte der neue Präsident Bruno Lobsiger. Die Gesamtleitung der vielfältigen Darbietungen hatte Gloria Rauh. Die Gründung der Arbeitsgemeinschaft 3. Lebensphase und die Entwicklung der bisherigen dreissig Jahre schilderte Elisabeth Wyss als eine, die von Anfang an dabei war.

Die Bühne war nun frei für Kreistanz, für den Seniorenchor sowie für die Darbietungen der Gruppe Tai Chi und Qigong. Mit einem unterhaltsamen Video zeigte die Gruppe Sprachen sodann Szenen aus dem Lernalltag und zahlreicher Bildungsreisen.

Der Verein lebensphase3 hat derzeit 624 Mitglieder. Das eigentliche Leben spielt sich in den Vereinsgruppen ab. Die Angebote stehen allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Illnau-Effretikon, der Gemeinde Lindau und Auswärtigen aus der Umgebung zur Verfügung. Der Verein wird unterstützt von der Stadt Illnau-Effretikon, der Gemeinde Lindau, den katholischen und reformierten Kirchgemeinden sowie von der Pro Senectute. Der jährliche Mitgliederbeitrag beträgt 30 Franken.

Ein Kommentar

  1. Christa Grünwald

    Die ganze Qigong und Tai Chi Gruppe dankt für das gelungene Video.
    Herzliche Grüsse
    Christa Grünwald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.